Mittwoch, 15. August 2018, 06:03 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Fliegergruppe Nellingen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

smagnut

Profi

Beiträge: 677

Wohnort: Köngen Hills

1

Dienstag, 7. August 2012, 09:53

Macht einen doch immer wieder nachdenklich...

*neu* 13/2/11/FOX(R)/V80 und 25/7/10/ASW(B)/V39,8 und 22/8/10/KBZ(P)/V56,9
  • Zum Seitenanfang

Bruchpilot

Fortgeschrittener

Beiträge: 209

Wohnort: Denkendorf

2

Mittwoch, 8. August 2012, 19:02

Ja, es sind nicht immer Kokams.

Hat jemand eine Lösung, die er weiterempfehlen kann oder eine Idee, wie man die Sache sicherer machen könnte?

Meine Akkus sind in 2 Dokumentenkoffern.
Gegen den Qualm, der bei Überdruck wohl durch die Fugen entweichen würde, hilft das aber auch nicht.

Und beim Laden, tja, da gehe ich in den Keller, wenn mich (uns) das Gepiepe vom Lader lange genug genervt hat... ;(

Gebrochene Balancerkabel, die zum Kurzschluß führen können, hatte ich auch schon bei mehreren Akkus. Hab ich wieder angelötet und mit Uhu Plus vergossen.

Gruß Andreas
  • Zum Seitenanfang

smagnut

Profi

Beiträge: 677

Wohnort: Köngen Hills

3

Freitag, 24. August 2012, 07:38

So, hab jetzt Nägel mit Köpfen gemacht... und fühl mich schon besser! :)

Bei ebay günstig eine wetterfeste Alu-Kiste für die LiPos geschossen und die steht jetzt im Lichtschacht im Kellerfenster (nach oben offen).
Dort dürfen die Akkus jetzt vollgeladen wohnen und sind griffbereit.

[attach]362[/attach]

Grüße,
Micha
*neu* 13/2/11/FOX(R)/V80 und 25/7/10/ASW(B)/V39,8 und 22/8/10/KBZ(P)/V56,9
  • Zum Seitenanfang

Rotor1974

Anfänger

Beiträge: 11

Wohnort: Wolfschlugen

Beruf: Industriemechaniker

4

Montag, 27. August 2012, 10:05

Hallo Micha,

hast Du Deine Lipos auch noch einzeln verpackt (Liposave), sonst währen ja wenn einer sich selbständig machen würde, eventuell alle Deine Lipos hinüber !

Die Idee mit der Kiste im Lichtschacht finde ich aber trotzdem nicht übel !

Gruß Markus
  • Zum Seitenanfang

smagnut

Profi

Beiträge: 677

Wohnort: Köngen Hills

5

Dienstag, 28. August 2012, 13:24

Ja, sind alle in Lipo-Säcken, die wiederum in (offenen) Munitionskisten stehen... diese wiederum stehen auf Sand... Sicherer gehts nicht mehr... :rolleyes: :D
*neu* 13/2/11/FOX(R)/V80 und 25/7/10/ASW(B)/V39,8 und 22/8/10/KBZ(P)/V56,9
  • Zum Seitenanfang

matze

Administrator

Beiträge: 159

Wohnort: Ostfildern

6

Dienstag, 28. August 2012, 15:07

Italien da ist unser Atommüll schlechter gelagert!!!
  • Zum Seitenanfang

Bruchpilot

Fortgeschrittener

Beiträge: 209

Wohnort: Denkendorf

7

Samstag, 8. September 2012, 13:05

Hallo Micha,

deine Lösung ist gut und sicher, so weit bin ich mit den Dokumentenkoffern noch nicht.

Aber was machst du im Winter?
Theoretisch müsste deine Alukiste dann beheizt werden, vielleicht so ähnlich wie mein Heiz-Transportkoffer?

Gruß Andreas
  • Zum Seitenanfang